AKTUELL

ALPTRAUM JUNIOR


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM FILM


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM BUCH


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

HERR ALPTRAUM STORYBOARDS


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

TRICKFILM “1989 – UNSERE HEIMAT …”


Erhältlich unter
www.schwarwel-shop.de

TAGBUCH VON SANDRA 22.08.2011

TAGEBUCH VON SANDRA 22.08.2011

Als Schwarwel und Christian von Aster 2007 die Idee zu “Herr Alptraum” hatten und ein gemeinsames Buch realisierten, ahnte sicherlich noch niemand, dass “Herr Alptraum” am 18.10.2011 als Film über die DOK-Kinoleinwände flimmern wird.

Nachdem beide Künstler schon mehrere Bücher zusammen erschaffen hatten – Herr von Aster als Autor und Schwarwel als Illustrator -, produzierten Herr von Aster in Koproduktion mit uns – Glücklicher Montag – die Vampir-Doku “Kevin”, bei dem wir alle sehr viele Erfahrungen sammeln durften.
Erfahrungsreich war auch unser erster eigener Trickfilm von Schwarwels Figur Schweinevogel, den die MDM förderte und dessen Premiere wir 2009 feierten.
All dies hat uns sehr geholfen, unseren jetzigen “Herr Alptraum”-Film so zu produzieren, wir wir es möchten und gerade eben machen, u. a. zählt dazu unser derzeitiges unglaublich starkes Team.

Aber der Reihe nach:
Nach der Herstellung unseres Trickfilmes “Schweinevogel – Es lebe der Fortschritt!” lag es einfach nahe, dass wir “Herr Alptraum” als nächstes selbst produzieren.
Also taten wir es und reichten diesen bei der KdFS ein. Mit Erfolg, denn im Winter 2010 erhielten wir die Zusage der KdFS und waren alle unglaublich glücklich darüber.
Unser Produktions-Team hatten wir schnell gefunden: Christian von Aster sowieso, THC & Chrisse & Andy Fischer als unsere langjährigen Wegbegleiter, Maik Hartung, früherer PUNK-Freund von Schwarwel und einer der allerbesten Sound-Designer, den wir kennen, und ein unglaublich dufter Typ obendrein dazu. Und Putzi: zählt auch zu der Kategorie: Unglaublich dufter Typ. Auge, Comic Combo Leipzig, L-IZ.de und vieleviele weitere.

Und natürlich Schwarwel:
“Herr Alptraum” ist im wahrsten Sinn des Wortes: “Ein Film von Schwarwel”: Schwarwel und ich produzieren den Film, er ist Regisseur und Animator sowie auch fürs Drehbuch, Storyboard, Art Direction, Backgrounds und alles Künstlerische verantwortlich.
Derzeit ist Schwarwel 24 h x 7 Tage die Woche im Alptraum-Universum – neben den alltäglichen Karikaturen, wöchentlichen Short Novels und Studiojobs. Er animiert bis zum Sonnenaufgang und mittags gehts dann gleich weiter … Abnahme, Korrekturen, Absprachen, die exakten Bewegungen und Abfolgen jeden einzelnen Reims ausdenken .. animieren
Wie fühlt sich das an:? Via Facebook beschrieb Schwarwel dies folgendermaßen: “Das, worauf du mich gerade kriechen siehst, ist doch nur mein unteres Zahnfleisch ;-) Es wird.”
Jeder eigene Film von Schwarwel ist anders, eins haben aber alle gemeinsam: Neue und weitere Meisterwerke werden der Gesellschaft zugänglich gemacht.

Chrisse, Putzi und ich scannen, linetesten, timen, kolorieren, toonboomisieren und bereiten alles für THC vor, der die einzelnen Reime zusammenfügt.
Andy ist für Bauten und Stop Motion zuständig und die Sprachaufnahmen im Studio von Maik Hartung sind auch schon lange im Kasten.

Herr Alptraum denkt nach, beblumt Insomnia, macht Filmaufnahmen, packt seine Arbeitsmaterialien für seine Nachtschicht … immer an seiner Seite sein Hund ADHS, dessen Namensgeber Christian und Andy waren.

Und nebenbei:
Zwischendurch veröffentlichten wir gleich mal eben noch unser neues Buch “Herr Alptraum Storyboards” - das neue Fachbuch für Filmschaffende und Trickfilmer -, erstellten die “Herr Alptraum”-Webseite und präsentierten unseren Animatic auf dem Film-Sommer Sachsen sowie Comicfestival München.
Diese Woche haben wir die Location für unsere “Herr Alptraum”-Premiere und den Film-Sommer Sachsen-Empfang besichtigt und sofort JA gesagt.

Und weiter gehts:
Weitere Hunderte von Blättern wollen vollgezeichnet und eingescannt werden, Frames getimt und koloriert werden.
Und wenn wir das alles ganz oft wiederholt haben, sehen wir uns alle bei unserer “Herr Alptraum”-Premiere mit anschließender Premierenparty.

Trickfilme machen ist eine sehr fordernde und entspannte Angelegenheit zugleich.

Sandra

Be Sociable, Share!

Comments are closed.